Wie Internet haben, wenn man in Arabische Emirates reist

5/5 - (10 votes)

Wenn du gerade dabei bist, nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu reisen, eine der meistbesuchten Städte im Nahen Osten, dann musst du während der gesamten Reise mit mobilem Internet für die Vereinigten Arabischen Emirate mit dem Internet verbunden bleiben und so in der Lage sein, dein Abenteuer dort mit der Welt zu teilen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in Dubai ins Internet zu gehen: eSIM, kostenlose WiFi-Netze und sogar die Zahlung für internationales Roaming mit deinem nationalen Betreiber. Aus diesem Grund und aus weiteren Gründen werden wir dir in diesem Artikel alles erzählen, was du beachten solltest, um Internet in Dubai zu bekommen.

eSIM Arabische Emirate Internet kaufen Holafly
Erhalte deine eSIM Arabische Emirate hier, um verbunden zu deinem Ziel zu reisen

eSIM um Internet in die Arabische Emirate zu haben

Erstens ist das virtuelle eSIM oder der virtuelle Chip eine der effektivsten und billigsten Optionen, um sich in Argentinien mit dem Internet zu verbinden. Mit anderen Worten, dieses Gerät wird irgendwann die herkömmlichen SIM-Karten ersetzen, da sie alle Dienste bieten, die die physische SIM-Karte bietet.

Diese eSIMs werden in digitalen Geschäften verkauft, die auf internationale Karten spezialisiert sind. Der beste Ort, um diese Art von SIM zu kaufen, ist zweifelsohne der virtuelle Laden von Holafly. Die eSIM für die Arabische Emirate dieser digitalen Filiale ist gekennzeichnet durch:

TageDatenvolumenPreis
156GB54,00€
eSIM Arabische Emirate Holafly

Nun, da du die Preise der eSIM Arabische Emirate kennst, um in diesem Land Internet zu haben, werden wir die Vor- und Nachteile dieses virtuellen Geräts detailliert beschreiben.

Vorteile von die eSIM Holafly

eSIMs sind virtuelle SIM-Karten, die bei internationalen Reisenden immer mehr an Beliebtheit gewinnen. In diesem Fall bietet dir die eSIM von Holafly für die Arabische Emirate die folgenden Vorteile bei der Nutzung:

  • Behalte deine WhatsApp in deiner Sprache, ist kein Problem.
  • Hohe Verbindungsgeschwindigkeit in 4G-LTE-Netzen.
  • Die gemeinsame Nutzung deiner Mobilfunkdaten mit mehreren Geräten ist möglich.
  • Wenn du deine physische SIM-Karte weiter verwenden möchtest, kannst du das tun.
  • Einfach zu konfigurieren mit einem QR-Code.
  • 24-Stunden-Hilfe und technische Unterstützung über den virtuellen Chat des Shops. Darüber hinaus kannst duHilfe per E-Mail und WhatsApp erhalten.

Nachteile von die eSIM Holafly

Nachdem wir die Vorteile der eSIM von Holafly für den Internetzugang in die Arabische Emirate geprüft haben, werden wir dir nun die negativen Aspekte nennen, die du beachten solltest, bevor du diesen virtuellen Chip kaufst:

  • eSIM exklusiv für die Nutzung mobiler Daten.
  • Orts- und Auslandsgespräche sind darin nicht enthalten.
  • Keine eingehenden oder ausgehenden Textnachrichten.
  • Es gibt keine Möglichkeit, das Gerät aufzuladen oder die Nutzungsdauer zu verlängern.

Auf der anderen Seite solltest du wissen, dass nicht alle aktuellen Handys für die Unterstützung einer Daten-eSIM geeignet sind. Daher ist hier die Liste der Handys, die virtuelle eSIM verwenden können:

Oppo Find X3 Pro, Reno 5A. Motorola Razr (2019). Motorola Razr 5GHuawei Mate 40 Pro. Google Pixel 3, 3a. Google Pixel 4, 4 XL, 4a, 5. iPhone XS, XR aufwärts, einschließlich iPhone SE 2 (2020). Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra aufwärts. Galaxy Fold, Fold 2, und aufwärts. Samsung Galaxy Note 20 und höher. Samsung Galaxy Z Flip aufwärts. Huawei P40, P40 Pro.

Wie eine eSIM in Arabische Emirate aktivieren

Die eSIM ist eine großartige Option für deine Reise. Deshalb zeigen wir dir im Folgenden die Anforderungen, die dein Handy erfüllen muss, damit es ohne Rückschläge funktioniert.

  • Als erstes musst du überprüfen, ob dein Handy entsperrt ist, denn nur so kannst du eine eSIM darin installieren.
  • Du musst sicherstellen, dass dein Gerät mit dieser Technologie kompatibel ist. Du kannst dies direkt beim Anbieter überprüfen, Du wirst es verwenden.
  • Für die Einrichtung des eSIM-Profils ist eine Internetverbindung erforderlich.
  • Je nachdem, welchen Anbieter du kontaktierst, musst du möglicherweise eine App installieren, um deine eSIM zu verwalten. Überprüfe daher im Voraus, ob du dies tun kannst.

Preise für die eSIM Arabische Emirate

Hier werden, wir dir mehr über die eSIM Arabische Emirate sagen, so wie auch die aktuellen Preise, die du auf der Holafly Homepage findest:

TageDatenvolumenPreis
156GB54,00€
eSIM Holafly Arabische Emirate

Roaming für Internet in die Arabische Emirate

Die vierte Alternative zum mobilen Internet in die Arabische Emirate ist das internationale Roaming. Worum handelt es sich dabei? Es geht darum, diesen Dienst zu aktivieren, der von deinem inländischen Betreiber angeboten wird, so dass du Handy Daten, SMS sowie Orts- und Auslandsgespräche nutzen können. Natürlich wird dein Betreiber dir für jede Leistung unterschiedliche Tarife berechnen.

Obwohl internationales Roaming heute eine Option ist, ist es nicht mehr so populär wie vor dem Aufkommen der neuen Technologien. Im Folgenden werden wir dir die Vor- und Nachteile dieses Dienstes aufzeigen.

Vorteile des internationalen Roamings in die Arabische Emirate

Wenn du für internationales Roaming bezahlst, um in die Arabische Emirate über das Internet zu verfügen, findest du hier einige der wichtigsten Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten:

  • Die meisten lokalen oder in den Arabische Emirate ansässigen Betreiber bieten ihren Nutzern, vor allem denjenigen, die einen Vertrag mit ihnen haben, eine Vielzahl von Sonderangeboten.
  • Mit SMS, Anrufen und Mobilfunkdaten.
  • Für die Nutzung dieses Dienstes schließt du keinen Vertrag ab.
  • Bei Problemen mit dem Dienst erhälst persönliche Unterstützung von deinem Betreiber.

Nachteile des Roamings für die Nutzung in die Arabische Emirate

Internationales Roaming in die Arabische Emirate hat zwar einige Vorteile, aber auch eine Reihe von Nachteilen oder negativen Aspekten für den Nutzer, und zwar die folgenden:

  • Die Roaming-Pläne oder -Pakete sind oft eher auf SMS und Anrufe ausgerichtet.
  • Wenn du von deiner Reise zurückkehren, musst du eine Rechnung für diesen Service bezahlen.
  • Hohe Kosten pro MB Surfvolumen.

Nutzung von Pocket WiFi in die Arabische Emirate

Eine Option, die du vielleicht in Betracht ziehen solltest, ist die Anmietung eines Pocket WiFi. Für den Zugang zum Internet in die Arabische Emirate kannst du diesen kleinen, leichten, tragbaren WiFi-Router verwenden, der überall im Land unbegrenzten Internetzugang bietet. Außerdem kannst dudamit mehrere Geräte anschließen.

Viele Reisende mieten das Pocket-WLAN bei deiner Ankunft im Land und geben es nach deiner Abreise wieder zurück. Ebenso solltest du bei der Nutzung und der Tragbarkeit vorsichtig sein, da es sich in der Regel um empfindliche Geräte handelt. Ganz zu schweigen von den hohen Mietkosten pro Tag, die natürlich das Budget, das du für die Reise in das große Land des Nordens vorgesehen hattest, stark beeinträchtigen.

Es gibt mehrere Marken, die sich durch deine Leistungsfähigkeit in Bezug auf Geschwindigkeit und Kapazität der Verbindung und Datenübertragung auszeichnen. Aber das Risiko, im Falle eines Diebstahls oder einer Beschädigung des Geräts eine Geldstrafe zu zahlen, könnte dich dazu veranlassen, die Verwendung des Geräts zu überdenken.

Suche nach freiem WiFi in die Arabische Emirate

Die Arabische Emirate ist ein Land, in dem es zahlreiche kostenlose WiFi-Hotspots gibt. Diese Orte finden sich in öffentlichen Parks, Sportstätten, Cafés, Einkaufszentren, Hotels und anderen. Sie eignen sich auch ideal als Ergänzung zum Service von Prepaid-SIM-Karten oder eSIM, wenn du Daten sparen willst.

Was ist die beste Option für mobiles Internet in die Arabische Emirate?

Nachdem wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der Internetverbindungsalternativen in den Arabische Emirate aus Roaming, Pocket WiFi und offenen WiFi-Netzwerken geworfen haben, wagen wir zu behaupten, dass die besten Optionen von Holafly SIM-Karten und eSIMs angeboten werden. Wenn du zum Beispiel dein Heimatland verlässt und das Roaming deine Brieftasche belastet, entscheidest du dich für die Vorteile der eSIMs von Holafly. Du wirst deine Reise mit Sicherheit zu einem sehr angenehmen Erlebnis machen.

FAQ über Internet in die Arabische Emirate

Was passiert, wenn ich ein Problem mit meiner eSIM-Karte in Dubai habe?

Wenn du dich für eine Holafly-eSIM-Karte entscheidest, erhalte rund um die Uhr Unterstützung per Chat. Wie bei anderen Betreibern in Dubai gibt es verschiedene Support-Kanäle.

Welche Geräte sind mit Holafly eSIM kompatibel?

Dies sind die Geräte und Telefone, die mit Holafly eSIMs kompatibel sind: Apple iPhone SE (2020), XR, XS, XS, XS Max, 11, 11 Pro und Pro 11 Pro Max, 12, 12 Pro, 12 Pro Max, 12 Pro Max, 12 Mini, Samsung S20, Galaxy Z Flip, Note 20 Ultra, Fold LTE, Huawei P40, P40 Pro, Google Pixel 3, 3a, 4, 4a und Motorola Razr 2019. Einige iPad-Modelle werden ebenfalls unterstützt.

Wann beginnen die Tage meines Datentarifs zu zählen?

Sowohl bei der eSIM- als auch bei der Holafly-SIM-Karte tritt der Datenplan in Kraft, sobald du das Datenroaming am Zielort aktivierst. Sie sollten diese Option niemals vor der Ankunft in dem Land, in das du reist, .

Wie hoch ist die Geschwindigkeit, die ich mit der Holafly eSIM erhalte?

Das Internet in Dubai mit Holafly eSIM wird die meiste Zeit mit 4G LTE Geschwindigkeit sein. Es hängt von der Gegend der Stadt ab, in der du dich befindest, denn in einigen Fällen wird auf 3G-Netze heruntergestuft.

Weitere Reiseziele

Schreibe einen Kommentar