Wie Internet haben, wenn man in Ecuador reist

5/5 - (10 votes)

Heute lernst du, wie du in Ecuador von deinem Handy aus ins Internet kommst. Daher werden wir einige Geräte hervorheben, die du berücksichtigen kannst. Die wichtigste davon ist die Holafly eSIM-Karte, gefolgt von Pocket Wi-Fi, dann internationalem Roaming und schließlich dem kostenlosen Internet, das du auf der Straße bekommen kannst.

Ecuador ist ein kleines Land zwischen Peru und Kolumbien seine sprache ist Katalan. An diesem Ort hast du Zugang zu großartigen Landschaften und Stränden. Darüber hinaus ist Ecuador ein Land, das für seine Gastronomie, wie auch seine kleine Landschaft bekannt ist.

eSIM Ecuador Holafly Internet kaufen
eSIM Ecuador Holafly

eSIM um internet in Ecuador zu haben

Die neue Alternative, um in Ecuador Internet zu haben, ist die eSIM des Anbieters Holafly. Dieser Anbieter ist bekannt, da er als einziger eSIM-Karten auf allen Kontinenten der Welt anbietet. Darüber hinaus ermöglicht dieser Anbieter seinen Nutzern unbegrenztes mobiles Internet im Ausland.

TageDatenvolumenPreis
156GB47,00€
eSIM Ecuador Holafly

Nun, da du die Preise der eSIM Ecuador kennst, um in diesem Land Internet zu haben, werden wir die Vor- und Nachteile dieses virtuellen Geräts detailliert beschreiben.

Vorteile von die eSIM Holafly für Ecuador

eSIMs sind virtuelle SIM-Karten, die bei internationalen Reisenden immer mehr an Beliebtheit gewinnen. In diesem Fall bietet dir die eSIM von Holafly für Ecuador die folgenden Vorteile bei der Nutzung:

  • Behalte deine WhatsApp in deiner Sprache, ist kein Problem.
  • Hohe Verbindungsgeschwindigkeit in 4G-LTE-Netzen.
  • Die gemeinsame Nutzung deiner Mobilfunkdaten mit mehreren Geräten ist möglich.
  • Wenn du deine physische SIM-Karte weiter verwenden möchtest, kannst du das tun.
  • Einfach zu konfigurieren mit einem QR-Code.
  • 24-Stunden-Hilfe und technische Unterstützung über den virtuellen Chat des Shops. Darüber hinaus kannst du Hilfe per E-Mail und WhatsApp erhalten.

Nachteile von die eSIM Holafly für Ecuador

Nachdem wir die Vorteile der eSIM von Holafly für den Internetzugang in Ecuador geprüft haben, werden wir dir nun die negativen Aspekte nennen, die du beachten solltest, bevor du diesen virtuellen Chip kaufst:

  • eSIM exklusiv für die Nutzung mobiler Daten.
  • Orts- und Auslandsgespräche sind darin nicht enthalten.
  • Keine eingehenden oder ausgehenden Textnachrichten.

Auf der anderen Seite solltest du wissen, dass nicht alle aktuellen Handys für die Unterstützung einer Daten-eSIM geeignet sind. Daher ist hier die Liste der Handys, die virtuelle eSIM verwenden können:

Oppo Find X3 Pro, Reno 5A. Motorola Razr (2019). Motorola Razr 5GHuawei Mate 40 Pro. Google Pixel 3, 3a. Google Pixel 4, 4 XL, 4a, 5. iPhone XS, XR aufwärts, einschließlich iPhone SE 2 (2020). Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra aufwärts. Galaxy Fold, Fold 2, und aufwärts. Samsung Galaxy Note 20 und höher. Samsung Galaxy Z Flip aufwärts. Huawei P40, P40 Pro.

Wie eine eSIM Ecuador aktivieren

Die eSIM ist eine großartige Option für deine Reise. Deshalb zeigen wir dir im Folgenden die Anforderungen, die dein Handy erfüllen muss, damit es ohne Rückschläge funktioniert.

  • Als erstes musst du überprüfen, ob dein Handy entsperrt ist, denn nur so kannst du eine eSIM darin installieren.
  • Du musst sicherstellen, dass dein Gerät mit dieser Technologie kompatibel ist. Du kannst dies direkt beim Anbieter überprüfen, Du wirst es verwenden.
  • Je nachdem, welchen Anbieter du kontaktierst, musst du möglicherweise eine App installieren, um deine eSIM zu verwalten. Überprüfe daher im Voraus, ob du dies tun kannst.

Preise für die eSIM Ecuador

Hier werden, wir dir mehr über die eSIM Ecuador sagen, so wie auch die aktuellen Preise, die du auf der Holafly Homepage findest:

TageDatenvolumenPreis
156GB47,00€
eSIM Ecuador Holafly

Roaming für Internet in Ecuador

Die auch als Daten-Roaming bezeichnete Funktion bezieht sich auf die Nutzung eines anderen Netzes als des Hauptnetzes, das in dem ecuadorianische Zielland, in dem du angekommen bist, betrieben wird. Obwohl dieser Dienst in weiten Teilen Amerika kostenlos ist, wird im Allgemeinen empfohlen, das Roaming zu deaktivieren, damit dir während deoner Reise keine zusätzlichen Kosten oder überraschende Rechnungen entstehen.

Vorteile des internationalen Roamings in Ecuador

Wenn du für internationales Roaming bezahlst, um in Ecuador über das Internet zu verfügen, findest du hier einige der wichtigsten Vorteile und Nutzungsmöglichkeiten:

  • Mit SMS, Anrufen und Mobilfunkdaten.
  • Für die Nutzung dieses Dienstes schließt du keinen Vertrag ab.
  • Bei Problemen mit dem Dienst erhälst persönliche Unterstützung von deinem Betreiber.

Nachteile des Roamings für die Nutzung in Ecuador

Internationales Roaming in Ecuador hat zwar einige Vorteile, aber auch eine Reihe von Nachteilen oder negativen Aspekten für den Nutzer, und zwar die folgenden:

  • Hohe Kosten pro MB Surfvolumen.
  • Die Roaming-Pläne oder -Pakete sind oft eher auf SMS und Anrufe ausgerichtet.
  • Wenn du von deiner Reise zurückkehren, musst du eine Rechnung für diesen Service bezahlen.

Nutzung von Pocket WiFi in Ecuador

Mit diesem Gerät hast du ein Internetsignal, wo immer du bist. Auf diese Weise kannst du überall eine Verbindung herstellen und das Internet mit anderen Geräten wie Smartphones oder Tablets teilen. Trotz ihrer Zweckmäßigkeit und Bequemlichkeit sind diese Geräte sehr teuer und werden sicherlich dein Reisebudget belasten.

Suche nach freiem WiFi in Ecuador

Wenn du es dir nicht leisten kannst, ein Pocket-WiFi zu kaufen oder zu mieten, oder dein Gerät nicht mit einer eSIM kompatibel ist, kannst du dein Smartphone mit öffentlichen WiFi-Netzwerken verbinden. Diese befinden sich an öffentlichen Orten oder in kommerziellen Einrichtungen und sind eine beliebte Alternative für viele Reisende, die in Ecuador nach Internet suchen.

Es ist jedoch nicht ratsam, sich mit öffentlichen WiFi-Netzwerken zu verbinden, da diese unsicher sind und deine persönlichen Daten gefährden. Wenn du jedoch darauf bestehst, dich mit einem kostenlosen WiFi-Netzwerk zu verbinden, solltest dubedenken, dass du in Bars, Restaurants oder einigen beliebten Geschäften möglicherweise etwas kaufen oder bestellen musst, um das Netzwerkpasswort zu erhalten.

Schließlich kannst du auf Facebook gehen und die Option dieses sozialen Netzwerks nutzen, die es dir ermöglicht, freie WiFi-Netzwerke zu finden, wo immer du bist. Außerdem gibt es im Playstore oder Google Store Anwendungen, die Ihnen öffentliche WiFi-Netzwerke anzeigen, auf die du ohne die Verwendung von Passwörtern zugreifen kannst.

Was ist die beste Option für mobiles Internet in Ecuador?

Nachdem wir uns jede der Alternativen im Detail angesehen haben, empfehlen wir, dass du, um Internet in Ecuador zu bekommen, dies mit einer eSIM aus dem Holafly Online Shop tust. Mit einem dieser Geräte wird deine mobile Datenerfahrung in diesem Land zweifellos die beste sein, also zögern nicht, auf Holafly zu zählen, um mobiles Internet in Ecuador zu haben!

FAQ über Internet in Ecuador

Kann ich mit meiner Holafly eSIM anrufen und SMS senden?

In diesem Fall umfassen die eSIM-Karten von Holafly nur Daten in Ecuador oder in den von ihr abgedeckten Zielen in Amerika. Du kannst keine Orts- oder Auslandsgespräche führen, außer über VOIP-Anwendungen wie WhatsApp oder Skype, die dein Datentarif nutzen. Holafly eSIMs sind nur für die Datennutzung, daher musst du deine eSIM als Datentarif auf deinem Telefon einrichten.

Wann beginnt die Zählung der Tage meines Datentarifs, wenn ich die eSIM für Ecuador aktiviere?

Die Tage werden ab dem Zeitpunkt gezählt, an dem du deine eSIM durch Scannen des QR-Codes auf deinem Telefon aktivierst.

Was ist im SIM-Karten-Paket enthalten?

Alle Sendungen enthalten die SIM-Karte für Ecuador, die aus einem Metallteil besteht, das du bei deiner Ankunft in Ecuador einsetzen. Folgst du den Anweisungen, falls du den APN deines Mobiltelefons konfigurieren musst.

Weitere Reiseziele

Schreibe einen Kommentar