Wie man auf Reisen in Indien Internet hat

5/5 - (10 votes)

Jede Person, jeder Reisende oder Tourist muss in Indien über ein Internet verfügen. Daher erklären wir in diesem Artikel, welche die wichtigsten Alternativen sind, um sich mit einer der folgenden Optionen mit dem Internet zu verbinden:

  • eSIM für Indien (Holafly)
  • Pocket Wi-Fi
  • Free Wi-Fi
  • Roaming

Die vier Optionen, die wir oben genannt haben, funktionieren hierzulande zufriedenstellend. Leider werden nur sehr wenige dieser Optionen empfohlen, da du hohe Preise und eine schlechte Servicequalität haben kannst.

eSIM, um in Indien Internet zu haben

Die eSIM ist die Option, die wir in diesem Artikel am meisten empfehlen. Grundsätzlich funktioniert dieses Gerät wie eine herkömmliche SIM-Karte, da es sich automatisch automatisch mit dem Mobilfunknetz verbindet. Damit der Reisende während seines Aufenthalts immer verbunden ist.

Auf die gleiche Weise kann der Reisende im Internet surfen und seine bevorzugten sozialen Netzwerke besuchen. Außerdem konnte ich Anrufe über die berühmteste Chat-Anwendung der Welt, WhatsApp, entgegennehmen.

TageDatenvolumenPreis
15 Tage6 GB 47 €
eSIM für Indien (Holafly)

Nachdem wir nun die von Holafly eSIM für Indien angebotenen Preise kennen, werden wir dir die großen Vorteile und Vergünstigungen sowie einige der Nachteile mitteilen.

  • Es ist ein 100% digitales Gerät
  • Ermöglicht die Schonung
  • Einfach zu aktivieren

Vorteile von die eSIM Holafly

Nachfolgend findest du die wichtigsten Vorteile der Holafly eSIM-Karte.

  • Behalte deine WhatsApp
  • Verbindungsgeschwindigkeit in 4G-LTE-Netzen
  • Die gemeinsame Nutzung deiner Mobilfunkdaten mit mehreren Geräten ist möglich
  • Wenn du deine physische SIM-Karte weiter verwenden möchtest, kannst du das tun
  • Konfigurieren mit einem QR-Code
  • 24-Stunden-Hilfe und technische Unterstützung über den virtuellen Chat des Shops
  • Du kannst Hilfe per E-Mail und WhatsApp erhalten

Andererseits ist auch zu beachten, dass nicht alle Handys auf dem Markt mit der eSIM-Technologie kompatibel sind. Aus diesem Grund ist hier die Liste der Mobiltelefone, die für die Unterstützung einer virtuellen eSIM geeignet sind, um in Indien Internet zu haben:

Ab iPhone XS, XR, einschließlich iPhone SE 2 (2020). Ab Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra. Galaxy Fold, Fold 2 und höher. Samsung Galaxy Note 20 aufwärts. Ab dem Samsung Galaxy Z Flip. Huawei P40, P40 Pro. Huawei Mate 40 Pro. Google Pixel.

Wie eine eSIM Indien aktivieren

Dies sind die Installationsvoraussetzungen für die eSIM-Karte für Indien. Damit kannst du es selbst installieren.

  1. Die erste Voraussetzung dafür ist, dass der Reisende über ein Mobiltelefon verfügt, das mit dieser Technologie kompatibel ist
  2. Die zweite Voraussetzung, der Reisende muss über eine stabile Internetverbindung verfügen, um sich mit dem Internet verbinden zu können

Als nächstes beschreiben wir allgemein die Aktivierung der eSIM-Karte, um in Österreich Internet zu haben

  • Stelle sicher, ob die eSIM mit deinem Handy funktioniert
  • Kaufe deine eSIM
  • Scanne den QR-Code

Preise für die eSIM Indien

Als nächstes siehst du eine Tabelle mit den Preisen der eSIM-Karte.

TageDatenvolumenPreis
15 Tage6 GB 47 €
eSIM für Indien (Holafly)

Roaming für Internet in Indien

Internationales Roaming ist die traditionellste und anerkannteste Option für jeden Reisenden auf der Welt. Lediglich die Aktivierung des internationalen Roamings muss beim Mobilfunkanbieter autorisiert werden und das ist alles.

Leider ist dieser Service sehr teuer und nicht der beste, da Reisende keine stabile Verbindung zum mobilen Internet genießen können. Dies liegt daran, dass dieser Dienst auf der Grundlage jedes MB berechnet wird, das der Client verbraucht, was sehr hohe Kosten verursacht.

Die Anbieter T-Mobile, O2, Vodafone, Aldi Talk und Congstar haben eine internationale Abdeckung in Indien.

AnbieterDaten/Preis
T-Mobile0,79 € / 50 KB
Vodafone19,25 € / 1 MB
O21,49 € / 1 MB
Congstar0,99 € / 1 MB
Aldi Talk0,99 € / 1 MB
Internationaler Roamingpreis deutscher Mobilfunkbetreiber

Vorteile des internationalen Roamings in Indien

Dies sind die Hauptvorteile des internationalen Roamings für Reisen nach Indien.

  • Du hast jederzeit eine mobile Datenverbindung
  • Du hast eine ausgehende und eingehende SMS
  • Umfasst eingehende und ausgehende Anrufe sowie Orts- und Auslandsgespräche

Nachteile des Roamings für die Nutzung in Indien

Nun, dies sind die Hauptnachteile der Aktivierung des internationalen Roamings.

  • Teure Gebühren für den mobilen Datenverbrauch
  • Kundenservice oder technischer Support im Ausland sind nicht immer die besten
  • Am Ende der Reise erhältst du eine Rechnung für jeden in Anspruch genommenen Mobilfunkdienst

Nutzung von Pocket Wi-Fi in Indien

Das Pocket Wi-Fi war ein revolutionäres Gerät für Menschen, die überall auf der Welt mobiles Internet nutzen wollten. Dieses Gerät funktioniert auf merkwürdige Weise, da es sich um einen Taschenrouter handelt, den du überall hin mitnehmen solltest. Dies wäre der Hauptnachteil, da du ihn beschädigen oder verlieren kannst.

Ein weiterer großer Nachteil, der berücksichtigt werden muss, besteht darin, dass der Reisende einen sehr hohen Preis zahlen muss, um diesen Service zu erhalten, da sie die Kosten für Versand, Miete und Datenplan tragen muss. Mit der Holafly eSIM-Karte passiert dies nicht, du musst lediglich den QR-Code aktivieren und der Reisende kann sofort auf das mobile Internet zugreifen.

Suche nach freiem Wi-Fi in Indien

Eine weitere Option, die du berücksichtigen kannst, ist die Verbindung zu einem beliebigen kostenlosen Wi-Fi-Netzwerk, das Sie in einem Park, Café, Geschäft oder einer Bar finden. Ohne Zweifel ist dies die Option, die wir am wenigsten empfehlen, da der Administrator dieser Netzwerke persönliche oder Bankdaten stehlen könnte.

Leider ist dies die Option, die wir Reisenden am wenigsten empfehlen, um sich mit dem mobilen Internet zu verbinden.

Was ist die beste Option für mobiles Internet in Indien?

Die beste Möglichkeit, mobiles Internet auf dem Handy zu haben, ist die eSIM für Indien von Holafly. Auf der renommierten Empfehlungsseite Trustpilot wurde Holafly als Anbieter mit 4,5 Sternen ausgezeichnet.

Derzeit ist es der einzige Anbieter von eSIM-Karten, der über ein völlig unbegrenztes Datenvolumen verfügt, sodass jeder Kunde sorgenfrei das Beste aus seinen Daten machen kann.

FAQ über Internet in Indien

Wann erhalte ich meine eSIM?

Sobald du den Kauf deiner eSIM getätigt hast, erhältst du augenblicklich eine Bestätigungs E-Mail mit dem QR-Code. Bitte bedenke, dass keine Rückerstattungen gemacht werden können.

Wann sollte ich meine eSIM einrichten?

Richte dir die Leitung am Tag deiner Abreise ein. Sobald du dein Ziel erreichst, musst du nur noch den Datentarif und das Datenroaming aktivieren. Wir empfehlen Dir, den QR-Code auszudrucken oder ihn auf einem anderen Gerät verfügbar zu haben, damit du ihn scannen kannst. Falls Du den Datentarif deiner eSim nicht vor deiner Abreise einrichtest, benötigst Du eine Wifi-Verbindung am Flughafen. Die Einrichtung ist schnell erledigt und du kannst deinen Datentarif sofort nutzen.

Wie erhalte ich eine Rückerstattung?

Die eSIM ist ein digitales Produkt. Sobald die eSIM geliefert wird, gilt sie als verwendet. Holafly kann nicht überprüfen, ob Du den mit der eSIM-Karte verbundenen Datenplan genutzt hast. Daher können wir Dir keine Rückerstattung anbieten, sobald wir den QR-Code an Ihre E-Mail geliefert haben. Du kannst unsere eSIM-Erstattungsrichtlinie für weitere Informationen einsehen.

Mit welchem Netzanbieter wird sich meine eSIM in Indien verbinden?

In Indien verwendet die eSIM den Anbieter Airtel, einer der besten Netzanbieter des Landes.

Artikel von Interesse

Wir hoffen, dass diese Informationen perfekt für deine Reise sind. Wir freuen uns überdeine deine Aufmerksamkeit!

Schreibe einen Kommentar