Wie man auf Reisen in Japan Internet hat

5/5 - (10 votes)

Internet in Japan zu haben ist sehr einfach, da es mehrere Methoden gibt, die du verwenden kannst. Unter ihnen ist die am meisten empfohlene Option die eSIM-Karte, die sehr ähnlich wie eine herkömmliche SIM-Karte funktioniert. Zudem ist diese zu 100% elektronisch und kann jederzeit und an jedem Ort aktiviert werden.

Andere zu berücksichtigende Optionen sind:

  • Pocket Wi-Fi
  • Roaming
  • Free Wi-Fi

Als nächstes werden wir über jede Option über ihre Vor- und Nachteile und den ungefähren Preis auf dem internationalen Markt sprechen.

eSIM, um in Japan Internet zu haben

Um nach Japan zu reisen, muss der Reisende die Holafly eSIM-Karte für dieses Land berücksichtigen, da sie die günstigste auf dem Markt ist und die besten Vorteile bietet.

Holafly ist ein Unternehmen, das seinen Kunden eSIM-Karten anbietet, mit denen sie sich von einem Mobiltelefon aus direkt mit dem Internet verbinden können, ohne dass internationales Roaming oder Pocket Wi-Fi erforderlich sind. Darüber hinaus ist es das einzige auf der Welt, das völlig unbegrenzte Daten (je nach Ziel) zu einem sehr erschwinglichen Preis bietet.

TageDatenvolumenPreis
5 TageUnbegrenzt Daten 19 €
10 TageUnbegrenzt Daten34 €
15 TageUnbegrenzt Daten47 €
20 TageUnbegrenzt Daten57 €
30 TageUnbegrenzt Daten69 €
60 TageUnbegrenzt Daten87 €
90 TageUnbegrenzt Daten99 €
eSIM für Japan (Holafly)

Nachdem wir nun die von Holafly eSIM für Japan angebotenen Preise kennen, werden wir dir die großen Vorteile und Vergünstigungen sowie einige der Nachteile mitteilen.

  • Es ist ein 100% digitales Gerät
  • Ermöglicht die Schonung
  • Einfach zu aktivieren

Vorteile von die eSIM Holafly

Nachfolgend findest du die wichtigsten Vorteile der Holafly eSIM-Karte.

  • Behalte deine WhatsApp
  • Verbindungsgeschwindigkeit in 4G-LTE-Netzen
  • Die gemeinsame Nutzung deiner Mobilfunkdaten mit mehreren Geräten ist möglich
  • Wenn du deine physische SIM-Karte weiter verwenden möchtest, kannst du das tun
  • Konfigurieren mit einem QR-Code
  • 24-Stunden-Hilfe und technische Unterstützung über den virtuellen Chat des Shops
  • Du kannst Hilfe per E-Mail und WhatsApp erhalten

Andererseits ist auch zu beachten, dass nicht alle Handys auf dem Markt mit der eSIM-Technologie kompatibel sind. Aus diesem Grund ist hier die Liste der Mobiltelefone, die für die Unterstützung einer virtuellen eSIM geeignet sind, um in Japan Internet zu haben:

Ab iPhone XS, XR, einschließlich iPhone SE 2 (2020). Ab Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra. Galaxy Fold, Fold 2 und höher. Samsung Galaxy Note 20 aufwärts. Ab dem Samsung Galaxy Z Flip. Huawei P40, P40 Pro. Huawei Mate 40 Pro. Google Pixel.

Wie eine eSIM Japan aktivieren

Dies sind die Installationsvoraussetzungen für die eSIM-Karte für Japan. Damit kannst du es selbst installieren.

  1. Die erste Voraussetzung dafür ist, dass der Reisende über ein Mobiltelefon verfügt, das mit dieser Technologie kompatibel ist
  2. Die zweite Voraussetzung, der Reisende muss über eine stabile Internetverbindung verfügen, um sich mit dem Internet verbinden zu können

Als nächstes beschreiben wir allgemein die Aktivierung der eSIM-Karte, um in Österreich Internet zu haben

  • Stelle sicher, ob die eSIM mit deinem Handy funktioniert
  • Kaufe deine eSIM
  • Scanne den QR-Code

Preise für die eSIM Japan

Als nächstes siehst du eine Tabelle mit den Preisen der eSIM-Karte.

TageDatenvolumenPreis
5 TageUnbegrenzt Daten 19 €
10 TageUnbegrenzt Daten34 €
15 TageUnbegrenzt Daten47 €
20 TageUnbegrenzt Daten57 €
30 TageUnbegrenzt Daten69 €
60 TageUnbegrenzt Daten87 €
90 TageUnbegrenzt Daten99 €
eSIM für Japan (Holafly)

Roaming für Internet in Japan

Alle deutschen Betreiber haben Zugang zum internationalen Roaming in Japan. Darüber hinaus ermöglichen diese jedem Reisenden, sich nur durch Aktivierung dieses Dienstes mit dem Internet zu verbinden. Eines der Hauptmerkmale des internationalen Roamings ist, dass es der älteste und traditionellste Dienst für Reisende ist.

Leider ist dieser Service einer der teuersten da draußen, da dieser Service auf der Grundlage jedes verbrauchten KB oder MB berechnet wird. Dadurch werden sehr hohe Preise generiert.

Betreiber wie T-Mobile, Vodafone O2, Congstar und Aldi Talk bieten internationalen Roaming-Service an.

AnbieterDaten/Preis
T-Mobile0,79 € / 50 KB
Vodafone19,25 € / 1 MB
O21,49 € / 1 MB
Congstar0,99 € / 1 MB
Aldi Talk0,99 € / 1 MB
Internationaler Roamingpreis deutscher Mobilfunkbetreiber

Vorteile des internationalen Roamings in Japan

Dies sind die Hauptvorteile des internationalen Roamings für Reisen nach Japan.

  • Du hast jederzeit eine mobile Datenverbindung
  • Du hast eine ausgehende und eingehende SMS
  • Umfasst eingehende und ausgehende Anrufe sowie Orts- und Auslandsgespräche

Nachteile des Roamings für die Nutzung in Japan

Nun, dies sind die Hauptnachteile der Aktivierung des internationalen Roamings.

  • Teure Gebühren für den mobilen Datenverbrauch
  • Kundenservice oder technischer Support im Ausland sind nicht immer die besten
  • Am Ende der Reise erhältst du eine Rechnung für jeden in Anspruch genommenen Mobilfunkdienst

Nutzung von Pocket Wi-Fi in Japan

Pocket Wi-Fi war ein revolutionäres Gerät, da es heute ein etwas veralteter und sehr teurer Dienst ist. Hauptsächlich muss jeder Reisende für die Versandkosten, den Datentarif und die Miete aufkommen.

Das Pocket Wi-Fi funktioniert wie ein Router, was es auszeichnet, ist, dass es im Taschenformat ist. Daher muss jeder Reisende es überall hin mitnehmen, aber das ist sehr ärgerlich und erzeugt Unbehagen.

Suche nach freiem Wi-Fi in Japan

Eine weitere billigere Option besteht darin, Internetnetzwerke zu finden, auf die Sie völlig frei zugreifen können. Daher könnten Ihre persönlichen Daten in Gefahr sein, da der Administrator dieses Netzwerks Ihre Bank- oder Sozialnetzwerkkonten stehlen kann.

Das kostenlose Internet ist dasjenige, das wir Reisenden am wenigsten empfehlen, da das Surfen aufgrund der Anzahl der gleichzeitig verbundenen Benutzer auch vollständig unterbrochen werden kann.

Was ist die beste Option für mobiles Internet in Japan?

Die Holafly eSIM-Karte ist die beste Option, die Reisende haben können. Holafly hat vor allem die besten Vorteile für seine Reisenden. Erstens hat Holafly einen Kundenservice, der 24 Stunden am Tag arbeitet. Darüber hinaus ist dieser Service in Sprachen wie Spanisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Die eSIM-Karte ist sehr einfach zu aktivieren und du musst, kein Gerät mitnehmen, nur um mit dem mobilen Internet verbunden zu sein.

FAQ über Internet in Japan

Welchen Japan eSIM Datenplan kann ich wählen?

Du kannst einen Datenplan mit 5 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen, 10 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen, 15 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen, 20 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen, 30 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen, 60 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen, 90 Tage und Unbegrenzt Datenvolumen wählen.. Kontaktiere uns jederzeit, wenn Du Fragen haben solltest. Die besten Datenpläne für Japan.

Mit welchem Netzanbieter wird sich meine eSIM in Japan verbinden?

In Japan verwendet die eSIM den Anbieter DOCOMO, einen der besten Netzanbieter des Landes.

Kann ich Datenvolumen mit weiteren Geräten teilen?

Nein, die eSIM für Japan enthält unbegrenzte Daten, die du nur auf deinem Handy nutzen kannst.

Wann beginnt mein Datenplan?

Dein Datenplan startet ab dem Moment der Aktivierung deiner eSIM, nachdem du den QR-Code eingescannt hast in deinem Smartphone und die eSIM als genutzten Datenplan ausgewählt hast.

Artikel von Interesse

Wir hoffen, dass diese Informationen perfekt für deine Reise sind. Wir freuen uns überdeine deine Aufmerksamkeit!

Schreibe einen Kommentar